Lukofas - Putz


Alle Putze Lukofas sind für die Verwendung im Innen- und Außenbereich bestimmt. Es handelt sich um pastenartige Substanzen, die auf die vorbereiteten Oberflächen der Bauten appliziert werden und nach der Trocknung eine Strukturschicht entsprechend der Korngröße ausbilden.
Mit Lukofas behandelte Oberflächen sind gegenüber Abrieb, Stoß, Witterung und Chemikalien resistent. Sie sind dampfdurchlässig, d.h. sie ermöglichen eine aktive Atmung, sind abwaschbar, elastisch und farbbeständig. Die Trocknung dauert ca. 24 Stunden bei einer Temperatur von 20 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50%. Während der Trockenzeit ist es notwendig, den Putz vor Regen zu schützen. Im Falle einer hohen Luftfeuchtigkeit kann sich die Trockenzeit bis auf ein paar Tage verlängern.
Sie haften auf einer ganzen Reihe von Untergrunden wie z. B. Beton, Porenbeton, Gipskarton, Stuckputz, traditioneller Unterputz, Zementspanplatten, Umakart u.ä.. Die Putze Lukofas sind leicht zu verarbeiten, mit minimalen Verlusten. Das Auftragen kann sowohl manuell, als auch maschinell geschehen.
Die Lebensdauer der Oberfächenbehandlung mit dem Dispersionsputz Lukofas beträgt bei richtiger Applikation mindestens 20 Jahre.

 
Lukofas – omítka 1 mm (Putz 1 mm). Verpackung: Kübel von 30 kg
Lukofas – omítka 2 mm (Putz 2 mm). Verpackung: Kübel 15 und 30 kg
Lukofas – omítka 3 mm (Putz 3 mm). Verpackung: Kübel 15 und 30 kg
Lukofas – zatíraná omítka (Scheibenputz). Verpackung: Kübel 15 und 30 kg